Der Benno ist heute zu seiner neuen Familie gezogen. Pass‘ gut auf Dich auf und benimm‘ Dich, kleine Plattnase …15.11.18

Benno wurde bei uns im Tierheim abgegeben, er konnte bei seiner Familie nicht länger bleiben.
Benno ist knapp ein Jahr alt und mit seinen Fledermausohren und seinem schwarz-weißen Frack ein recht ansehnlicher kleiner Kerl :+)
Laut seiner bisherigen Besitzerin sind dem Bully Katzen nicht unbekannt. Mit Artgenossen kommt er zurecht, hier entscheidet natürlich immer die Sympathie.
Kinder sollten nicht mit im Haushalt leben, der Benno möchte ein ruhiges, stabiles ‚Für-immer-Zuhause‘.
Liebevolle Konsequenz ist wichtig, da Bullies auch einen ziemlichen Dickkopf haben können, sind klare, konsequente Ansagen ein MUSS :+)
Nach entsprechender Auslastung dürften 3-4 Stunden alleine bleiben kein Problem für Benno sein. 

‚Am wohlsten fühlt sich diese Hunderasse im Familienleben, wo ständig etwas Neues passiert. Sie genießt dabei die Gesellschaft sehr und wirkt wie ein kleines Kind, welches ständig Aufmerksamkeit haben möchte. Für Menschen welche zum Einschlafen Ruhe benötigen, ist die französische Bulldogge nicht geeignet, da sie zum lauten Schnarchen neigt.‘  :+)

-geboren 01.10.2017
-französische Bulldogge
-männlich, nicht kastriert