Die tolle kleine Hündin hat eine liebe neue Familie gefunden, alles Gute für Dich kleine Maya! 29.06.2020

Die Maya kam zu uns ins Tierheim, weil  sie bei ihrer Familie nicht bleiben konnte. Nachwuchs kam ins Haus und die kleine Hündin kam damit überhaupt nicht zurecht.
Die kleine Fellnase ist sehr menschenbezogen, wir möchten sie allerdings nicht zu kleinen Kindern vermitteln. Kinder im Teenager Alter wären mit Sicherheit kein Problem.

Bei Artgenossen entscheidet die Sympathie, Maya ist eher zurückhaltend gegenüber anderen Hunden, sie hätte ihre Menschen gerne für sich allein .
Katzen sind uninteressant, die bisherigen Begegnungen mit diversen  Samtpfoten verliefen problemlos, in Mayas Zuhause lebten aber keine Katzen.

Die kleine struppige Terrier-Mix Hündin hat eine leichte Luftröhrenverengung. Dies äußert sich in ‚Schnorchelgeräuschen‘ oder leichtem Husten, es beeinträchtigt sie bisher nicht .

Für die liebe kleine Hündin wünschen wir uns ein ruhiges neues Zuhause, gerne ein Haus mit Garten und Menschen, die sich Zeit nehmen zum Gassigehen, zum Kuscheln und für alles andere, was sich ein Hund eben wünscht :+)

-weiblich, kastriert
-geboren 2014