Der Hector kam zusammen mit 23 anderen Katzen aus einer Beschlagnahmung zu uns ins Tierheim.
Die Katzen kamen aus sehr schlechten VerhÀltnissen, waren teilweise verwahrlost und krank.
Ein Großteil der Fellnasen ist ziemlich scheu und zurĂŒckhaltend, mit viel Liebe und Geduld tauen sie bestimmt schnell auf.
Wer in einem so großen Rudel lebt, hat keine Probleme mit Artgenossen, Hector  kommt mit anderen Katzen sehr gut klar.
Auf spĂ€teren Freigang möchte der Kater nicht verzichten, natĂŒrlich in verkehrsberuhigter Lage.

–  mĂ€nnlich ,  kastriert