Die Reja wurde in einer Scheune gefunden, ihr linkes Auge sah sehr schlimm aus. Das Auge konnte auch nicht gerettet werden.
Die Katzenlady ist mittlerweile schon aufgetaut, sie ist sogar relativ zutraulich geworden.
Reja kann auch mit ’nur‘  einem gesunden Auge sehr gut leben, sie möchte auf jeden Fall als Freigänger weiterhin unterwegs sein.
Mit Artgenossen kommt sie relativ gut klar.

-gefunden in Illschwang, in einer Scheune
-kastriert