Wir haben einige Farbratten Mädels, die ein schönes, artgerechtes Zuhause suchen. Schwarz-weiße und ganz weiße, der Haufen ist bunt gemischt ….

Ratten sind dämmerungsaktive Tiere, sie sind also vor allem am Morgen und am Abend aktiv. Ihre Augen sind an das Sehen in der Dämmerung angepasst. Zu helles Licht vertragen sie nicht.

Ratten sind intelligente, bewegungsfreudige Tiere, die viel Abwechslung brauchen. Auch wenn der Käfig noch so liebevoll eingerichtet ist – wenn sie den ganzen Tag in ihrem Gehege verbringen müssen, wird ihnen schnell langweilig. Planen Sie daher mindestens eine Stunde täglich für den Auslauf in der Wohnung ein.

Dabei sollten Sie bedenken, dass Ratten Nagetiere sind. Rechnen Sie damit, dass beim Auslauf das eine oder andere Möbelstück angenagt wird und achten Sie darauf, dass die Tiere keine Stromkabel erwischen können. Auch die Käfigeinrichtung kann den scharfen Zähnen zum Opfer fallen, wenn sie aus Holz besteht.

Weil sie vor allem in den Morgen- und Abendstunden aktiv sind, sind Ratten die idealen Haustiere für Berufstätige. Nach der Arbeit haben sie Zeit, sich ausgiebig mit ihren pelzigen Mitbewohnern zu beschäftigen. Mit ein wenig Geduld werden die meisten Ratten handzahm.

Ratten sind ausgesprochen soziale Lebewesen und sollten auf keinen Fall in Einzelhaltung leben. Um glücklich zu sein, brauchen sie den Kontakt zu Artgenossen. Sie wollen miteinander spielen, kuscheln und Fellpflege betreiben. Drei Tiere sind das Minimum für eine artgerechte Haltung.

http://www.diebrain.de/ra-gehege.html  = eine schöne Seite mit tollen Gehegen für Ratten !