Und wieder einmal haben sich Menschen getrennt und für den Charly hatte plötzlich keiner mehr Zeit, niemand konnte sich um ihn kümmern :+(
Der Rüde war anfangs sehr ruhig und natürlich furchtbar traurig über den Verlust seiner Familie.
Mittlerweile hat er sich gut eingelebt, er ist ‚angekommen‘ und nun auch nicht mehr ganz so ruhig :+)
Charly ist mit Artgenossen gut verträglich, letztendlich entscheidet aber die Sympathie. Autofahren ist nicht gerade seine Leidenschaft. Charly kennt die Grundkommandos wie Platz, Sitz und Pfote :+) und freut sich darauf, Neues dazu zulernen.
Laut seinen bisherigen Besitzern kann er auch ein paar Stunden alleine bleiben, nach vorheriger entsprechender Auslastung natürlich.
Der liebe Kerl kennt Katzen, d.h. er muss die Samtpfoten nicht unbedingt jagen, aber in seinem Zuhause hat er nicht mit Katzen gelebt.
Charly wünscht sich eine liebe Familie, gerne mit standfesten Kindern, ein Haus mit Garten wäre schön. 

-männlich, nicht kastriert
-geboren 13. April 2014